logo-wdg

Ausnahmebewilligung NIV Art. 15 Abs. 4

Ziel der Weiterbildung

Die vom Eidg. Starkstrominspektorat (ESTI) anerkannte Schulung von mindestens 40 Lektionen (2 mal 3 Tage) gilt für Monteure, welche Arbeiten an elektrischen Anlagen durchführen (hinter Anlageschaltern oder an steckbaren Erzeugnissen). Der Kursteilnehmer erhält das notwendige Wissen, elektrische Niederspannungserzeugnisse (Einphasengeräte 230 V und Drehstromgeräte 3 x 400 V) unfallfrei und fachgerecht zu ersetzen. Nach erfolgreicher Modulprüfung durch suissetec erhält der Teilnehmer ein Zertifikat für sachlich begrenzte Installationsarbeiten. Mindestens ein Mitarbeiter der Firma muss die vom ESTI erteilte, gültige Anschlussbewilligung Art. NIV 15 im Niederspannungsbereich besitzen. Gültigkeit in der ganzen Schweiz.

Kursinhalt

  • Grundlagen des elektrischen Stroms
  • Sicherer Umgang mit Elektrizität
  • Prüfen und Messen
  • Anschlusstechnik
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Installationsnormen
  • Maschinen- und Apparatekunde

Zielgruppe

Sanitär-, Heizungs- und Kältemonteure sowie Lüftungsanlagenbauer mit Fähigkeitszeugnis und mindestens 3 Jahren Berufserfahrung.

 

Kursdauer 6 Tage
Kursdaten

1. Teil 02. - 04.07.2018
2. Teil 11. - 13.07.2018

Preise

für suissetec-Mitglieder: CHF 2000
für Nichtmitglieder: CHF 2400
PLK-Beitrag: CHF 800

Die Modulprüfungskosten sind in den Kurskosten inbegriffen.

Um die Tätigkeiten ausführen zu können, müssen ca. CHF 1'000 für Messgeräte eingerechnet werden. Für den Kurs selbst stehen jedoch Messgeräte zur Verfügung.

Anmeldeschluss

4 Wochen vor Kursbeginn

   

 

Anmelden

Kontakt