logo-wdg

Anschlussbewilligung für sachlich begrenzte Installationen im Elektrobereich (Art. NIV 15)

Ziel der Weiterbildung

  • Die unverzichtbare Bewilligung für sachlich begrenzte Installationen im Niederspannungsbereich für Sanitär-, Heizungs- und Kältemonteure sowie Lüftungsanlagenbauer.
  • Die Kursteilnehmenden erhalten das notwendige Wissen, elektrische Niederspannungserzeugnisse (Einphasengeräte 230 V und Drehstromgeräte 3 x 400 V) unfallfrei und fachgerecht zu ersetzen.
  • Nach erfolgreicher Prüfung durch das Eidgenössische Starkstrominspektorat erhalten die Teilnehmenden die Bewilligung für sachlich begrenzte Installationsarbeiten (Anschlussbewilligung Art. NIV 15) im Niederspannungsbereich. Gültigkeit in der ganzen Schweiz.

Kursinhalt

  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Prüfen und Messen
  • Vorschriftenkunde und Sicherheitstechnik
  • Installationsnormen
  • Maschinen- und Apparatekunde
  • Anschlusstechnik
  • Gefahren des elektrischen Stroms

Zielgruppe

Sanitär-, Heizungs- und Kältemonteure sowie Lüftungsanlagenbauer mit Fähigkeitszeugnis und mindestens 3 Jahren Berufserfahrung.

 

Kursdauer 6 Tage
Kursdaten

11.06. - 13.06.2018
19./20.06.2018
28.06.2018 (Repetitionstag)

Prüfung 29.06.2018
Preise für suissetec-Mitglieder: CHF 2000
für Nichtmitglieder: CHF 2400
Zusätzliche Prüfungsgebühren: CHF 1200
PLK-Beitrag: CHF 800

(Die Bewilligungsgebühr wird direkt durch das eidg. Starkstrominspektorat in Rechnung gestellt.)
Anmeldeschluss 8 Wochen vor Kursbeginn

 

Zulassung zur Prüfung

Über die Zulassung der Kursteilnehmer zur Prüfung NIV 15 entscheidet das eidg. Starkstrominspektorat (ESTI). Teilnehmer, die kein eidg. Fähigkeitszeugnis besitzen, müssen vor der Anmeldung zum Kurs beim ESTI (www.esti.admin.ch) die Prüfungszulassung schriftlich abklären lassen.

Anmelden

Kontakt