13. Juli 2017

 

Neues Subventionssystem für vorbereitende Kurse auf Eidgenössische Prüfungen

 

Ab 2018 werden Absolventen von vorbereitenden Kursen auf eidgenössische Berufsprüfungen undhöhere Fachprüfungen unabhängig vom Wohnkanton die gleiche Subvention erhalten. Bisher geleistete Kantonsbeiträge an die Anbieter (Schulen) von vorbereitenden Kursen werden zukünftig in Form von Bundesbeiträgen direkt an die Kursabsolvierenden ausbezahlt (subjektorientierte Finanzierung).


Die neue Subvention wird voraussichtlich 50% des anrechenbaren Kurspreises betragen, sie ist in den meisten Fällen höher als die Subvention nach altem System. Der definitive Entscheid des Bundesrats über die Höhe des Beitragssatzes sowie der Obergrenze der anrechenbaren Kosten fällt voraussichtlich im Herbst 2017. Die Auszahlung der Beiträge ist an die Absolvierung der eidgenössischen Prüfung geknüpft (unabhängig vom Prüfungserfolg).

 

Was bedeutet das konkret? Lesen Sie mehr dazu im folgenden suissetec-Infoblatt: